ZUR ÜBERSICHT
Kapitel

Wer also etwas für seine Leistungskraft tun möchte, sollte sich aktiv um seine Eisenversorgung bemühen. Das gilt insbesondere für Frauen. Sie sind von einem Eisenmangel bzw. einer Eisenmangelanämie (Blutarmut durch Eisenmangel) häufiger betroffen. Hier stehen geeignete Eisenpräparate zur Verfügung.

Lebensmittel, die Eisen enthalten

Fleisch zählt zu den Top-Lieferanten von Eisen. Einige weitere gute Eisen-Quellen auf einen Blick:

  • Leber
  • Bierhefe
  • Sojabohnen
  • Vollkornprodukte
  • Haferflocken
  • Kakao/ Schokolade

 

Vorsicht! Sogenannte Tannine, die sich zum Beispiel in Tee und Wein finden, können die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung beeinträchtigen. Hinzu kommt: Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln ist für uns schlechter verwertbar als aus tierischen Produkten. Zu viel Fleisch wird aber aufgrund der Cholesterinwerte ebenfalls nicht empfohlen. Eine Möglichkeit zur Sicherstellung einer ausreichenden Eisenversorgung ist, neben einer ausgewogenen Ernährung, die Verwendung bedarfsgerecht dosierter Nahrungsergänzungsmittel.

Empfohlene Eisen-Tagesdosis

Männer : 10 mg Eisen pro Tag
Frauen: bis zu  15 mg Eisen pro Tag

Erhöhter Eisen-Bedarf/Risikogruppen für einen Eisen-Mangel

Folgende Personen sollten besonders auf eine ausreichende Eisen-Versorgung achten, da ihr Bedarf erhöht ist:

  • Frauen (aufgrund der Menstruationsblutung ist der Eisenbedarf erhöht)
  • Schwangere
  • Ältere Menschen
  • Menschen, die bestimmte Medikamente wie zum Beispiel Abführmittel oder auch Medikamente gegen Rheuma einnehmen

Eisen-Mangel: Symptome

Folgende Symptome können mit einem Eisen-Mangel in Verbindung stehen:

  • Müdigkeit
  • Abgeschlagenheit
  •  „sich schlapp fühlen“
  • Eingeschränkte Leistungsfähigkeit

 

Hält der Eisen-Mangel an und wird nicht ausgeglichen, kann es in der Folge auch zur sogenannten Eisenmangelanämie (Blutarmut ausgelöst durch Eisenmangel) kommen. Neben den allgemeinen Symptomen des Eisen-Mangels sind hier vor allem blasse Haut, brüchige Haare und Nägel sowie eingerissene Mundwinkel charakteristisch.

Eisen: Hinweise

Vitamin C kann die Aufnahme von Eisen im Körper verbessern. Die Kombination von Eisen und Vitamin C kommt daher in modernen Vitalstoffpräparaten zum Einsatz.

Eisen - wichtig für:
  • roten Blutfarbstoff (Hämoglobin)
  • Sauerstoffversorgung
  • Leistungsfähigkeit
  • Immunsystem
Eisen: Vor allem Fleisch ist Top!

Achten Sie dabei aber auch auf Ihre Cholesterinwerte, denn zu viel Fleisch ist schädlich.