ZUR ÜBERSICHT
Kapitel

Funktionelle Dyspepsie - Verdauungsbeschwerden ohne organische Ursache

Wird keine organische Ursache für Verdauungsbeschwerden ausfindig gemacht, sprechen Mediziner  von einer sogenannten funktionellen Dyspepsie (Fehlfunktion der Verdauung) oder auch von dyspeptischen Verdauungsbeschwerden, die meist Folge von Störungen im Leber-Galle-System sind. Insbesondere nach einem fetten Essen oder bei Stress treten dann die unangenehmen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl oder Magenbeschwerden auf.

Die häufigsten Verdauungsbeschwerden

Im Rahmen einer gestörten Verdauung können Beschwerden wie z. B. Völlegefühl, Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Magendrücken einzeln oder in Kombination auftreten. Sie sind zumeist eher unangenehm, können aber teilweise auch recht schmerzhaft sein. Lesen Sie mehr über die wichtigsten Symptome einer gestörten Verdauung:

Unsere Verdauung

Unsere Verdauung ist ein komplexes Zusammenspiel unterschiedlichster Organe mit spezifischen Aufgaben. Und so komplex dieses System, so störanfällig und sensibel ist es auch. 

Insbesondere wenn Leber und Galle nicht richtig arbeiten und die Fettverdauung ins Stocken gerät, sind Verdauungsbeschwerden oft nicht weit.