ZUR ÜBERSICHT
Kapitel

Die Anwendung kann innerlich (Tabletten) oder äußerlich (Salbe) erfolgen.

Bei akuten Beschwerden wird häufig die Anwendung als „Heiße Sieben“ empfohlen: 10 Tabletten der Nr. 7 in heißem Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Dies verhilft oft auch zu einer wohltuenden Nacht.

Magnesium selbst ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und gehört zur Gruppe der Mengenelemente.

Vorkommen von Magnesium im menschlichen Organismus
Etwa 60% des Magnesiums im Körper ist Teil des Knochenbaus, 30% findet sich im Bindegewebe und etwa 1% des Magnesiums im Organismus ist im Blut gelöst. Insgesamt beträgt der Magnesiumgehalt eines gesunden menschlichen Körpers zwischen 20-30 Gramm.

Aufgaben im menschlichen Körper

Magnesium ist wichtig für verschiedene Funktionen im Körper. So ist der Mineralstoff am Energie-und Muskel-Stoffwechsel, an der Funktion des Nervensystems und am Knochenaufbau beteiligt. Magnesium sorgt für die richtige Spannung des Muskels und spielt bei der Übertragung von Nervenimpulsen eine lebenswichtige Rolle.

Magnesiummangel als Ursache von Krämpfen

Magnesium hat eine wichtige Bedeutung für die Stabilisierung der Zellmembranen. Diese Zellmembranen sind entscheidend an der Weiterleitung der Reize zwischen Nerven und Muskeln beteiligt. Ein Magnesiummangel begünstigt daher das Auftreten von Wadenkrämpfen.

Magnesium in Lebensmitteln

Magnesium ist im Allgemeinen ein wichtiger Mineralstoff, den wir vor allem zur Knochenbildung und für die Muskeln benötigen. Grundsätzlich können wir Magnesium über die Nahrung zuführen – besonders magnesiumhaltig sind beispielsweise Kleie, Vollkornbrot und Haferflocken. Aufgrund der Ernährungsgewohnheiten vieler Deutscher werden diese gesunden und magnesiumhaltigen Lebensmittel allerdings häufig zu selten verzehrt, um alleine den täglichen Magnesiumbedarf zu decken. Neben Wadenkrämpfen sind nachlassende Konzentration und Kopfschmerzen typische Anzeichen eines Magnesiummangels.

Schüßler-Salze Kuren

Schüßler-Salze eignen sich ideal für Kuranwendung. Die Salze können den Mineralstoffhaushalt der Zellen ausgleichen und auf diese Weise zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen. Gesundheitsberatung.de zeigt Ihnen die besten Schüßler-Salz-Kuren: