ZUR ÜBERSICHT
Die richtige Haarwäsche
Die richtige Haarwäsche

Bei der Haarwäsche gilt: Weniger ist mehr. In der Regel genügt eine haselnussgroße Portion des Shampoos. Diese kurz einmassieren. Anschließend das Shampoo gründlich ausspülen, so dass keine Rückstände im Haar bleiben. (Foto: iStock)

Olivenöl für mehr Glanz im Haar
Olivenöl für mehr Glanz im Haar

Olivenöl schmeckt nicht nur köstlich, es kann auch sprödem Haar mehr Glanz verleihen. Dazu wird das leicht gewärmte Öl nach dem Waschen in die noch nicht getrockneten Spitzen einmassiert. Dort lassen Sie das Öl ca. 30 Minuten lang einwirken. Danach alles gründlich auswaschen. (Foto: iStock)

Haare sanft trocknen
Haare sanft trocknen

Nach dem Waschen das Haar mit dem Handtuch lieber sanft trocken tupfen statt zu fest zu rubbeln. Idealer Weise lassen Sie das Haar an der Luft trocknen. Das ist besonders schonend. Wenn es doch schneller gehen muss: Schalten Sie den Föhn auf die mittlere bzw. niedrigste Stufe und föhnen Sie mit genügend Abstand (mindestens 20 cm) zum Haar. (Foto: © Fotolia /mathom)

Kämmen mit Know-How
Kämmen mit Know-How

Das Kämmen sollte erst erfolgen, wenn Sie die Haare unter dem Handtuch schon ein wenig vorgetrocknet haben. So minimieren Sie das Risiko, zu viele Haare auszureißen. Zum Kämmen eignen sich grobzinkige Kämme und Bürsten mit Naturborsten besonders gut. So vermeiden Sie auch eine statische Aufladung des Haars. Übrigens: Auch vor der Haarwäsche sollte das Haar gekämmt werden, um Rückstände (zum Beispiel von Haarspray) gründlich zu entfernen. (Foto: iStock)

Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio DHU – Nr. 1 + 8 + 11
Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio DHU – Nr. 1 + 8 + 11

Besonders in der Nachurlaubszeit sind Haut und Haare oft reif für die Insel. Viele Menschen kommen mit tollen Erinnerungen aus dem Urlaub zurück – Sommer, Sonne, Strand und Meer. Leider haben Haut und Haare oft keine so guten Erinnerungen an den Sommer – intensive UV-Strahlung, Chlor oder Salz können Haut und Haaren gründlich die Laune verderben. Achten Sie deshalb auf einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt. Das Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio kann Ihnen dabei helfen: Schüßler-Salz Nr.1: Das Salz der Haut und des Bindegewebes – Schüßler-Salz Nr.8: Das Salz des Flüssigkeitshaushaltes – Schüßler-Salz Nr.11: Das Salz der Schönheit für Haut und Haare.

Die richtige Haarwäsche
Die richtige Haarwäsche

Bei der Haarwäsche gilt: Weniger ist mehr. In der Regel genügt eine haselnussgroße Portion des Shampoos. Diese kurz einmassieren. Anschließend das Shampoo gründlich ausspülen, so dass keine Rückstände im Haar bleiben. (Foto: iStock)

Olivenöl für mehr Glanz im Haar
Olivenöl für mehr Glanz im Haar

Olivenöl schmeckt nicht nur köstlich, es kann auch sprödem Haar mehr Glanz verleihen. Dazu wird das leicht gewärmte Öl nach dem Waschen in die noch nicht getrockneten Spitzen einmassiert. Dort lassen Sie das Öl ca. 30 Minuten lang einwirken. Danach alles gründlich auswaschen. (Foto: iStock)

Haare sanft trocknen
Haare sanft trocknen

Nach dem Waschen das Haar mit dem Handtuch lieber sanft trocken tupfen statt zu fest zu rubbeln. Idealer Weise lassen Sie das Haar an der Luft trocknen. Das ist besonders schonend. Wenn es doch schneller gehen muss: Schalten Sie den Föhn auf die mittlere bzw. niedrigste Stufe und föhnen Sie mit genügend Abstand (mindestens 20 cm) zum Haar. (Foto: © Fotolia /mathom)

Kämmen mit Know-How
Kämmen mit Know-How

Das Kämmen sollte erst erfolgen, wenn Sie die Haare unter dem Handtuch schon ein wenig vorgetrocknet haben. So minimieren Sie das Risiko, zu viele Haare auszureißen. Zum Kämmen eignen sich grobzinkige Kämme und Bürsten mit Naturborsten besonders gut. So vermeiden Sie auch eine statische Aufladung des Haars. Übrigens: Auch vor der Haarwäsche sollte das Haar gekämmt werden, um Rückstände (zum Beispiel von Haarspray) gründlich zu entfernen. (Foto: iStock)

Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio DHU – Nr. 1 + 8 + 11
Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio DHU – Nr. 1 + 8 + 11

Besonders in der Nachurlaubszeit sind Haut und Haare oft reif für die Insel. Viele Menschen kommen mit tollen Erinnerungen aus dem Urlaub zurück – Sommer, Sonne, Strand und Meer. Leider haben Haut und Haare oft keine so guten Erinnerungen an den Sommer – intensive UV-Strahlung, Chlor oder Salz können Haut und Haaren gründlich die Laune verderben. Achten Sie deshalb auf einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt. Das Dr. Schüßler Haut und Haar-Trio kann Ihnen dabei helfen: Schüßler-Salz Nr.1: Das Salz der Haut und des Bindegewebes – Schüßler-Salz Nr.8: Das Salz des Flüssigkeitshaushaltes – Schüßler-Salz Nr.11: Das Salz der Schönheit für Haut und Haare.