ZUR ÜBERSICHT
Kapitel

Wenn Sie folgende Tipps beachten, können Sie dazu beitragen, Schulterschmerzen vorzubeugen:

  • Wer die Arme viel durch eine Überkopf-Haltung beansprucht, sei es beim Sport oder bei der Arbeit, sollte gelegentlich eine Pause einlegen, um die Schultergelenke zu entlasten.
  • Schwere Lasten sollten möglichst körpernah getragen werden.
  • Schlafen Sie statt auf der Seite lieber auf dem Rücken – das sorgt für geringeren Druck auf die Schulter.
  • Wer häufig am Computer arbeitet, sollte auf eine schulterfreundliche Körperhaltung achten!
  • Kräftigen Sie die Muskulatur Ihrer Schulter mit regelmäßigem Training.
  • Um die Schulter wirklich schmerzfrei zu halten, sollten Sie nach einem Aufbautraining die Muskulatur und die Bänder ausgiebig dehnen. Nur so kann man verhindern, dass sich Muskeln verkürzen und ein Ungleichgewicht im Schultergelenk entsteht.
Muskeln & Gelenke A-Z

Muskel- und Gelenkbeschwerden treten in verschiedensten Formen auf. Gesundheitsberatung.de hat die häufigsten Krankheitsbilder bzw. Ursachen für Sie zusammengefasst. Von den Ursachen über die Symptome, die Diagnose bis hin zu Therapie-Möglichkeiten und Tipps zum Vorbeugen.

Muskelschmerzen und Gelenkbeschwerden von A-Z

Teufelskreis Schmerz
Falsche Schonhaltung intensiviert den Schmerz ••• mehr