ZUR ÜBERSICHT
Kapitel
  • Geeignete Sportarten sind vor allem Schwimmen, Fahrradfahren, Nordic Walking, Rückengymnastik und an die körperlichen Grenzen angepasstes Fitnesstraining.
  • Unbewusst falsche Bewegungsmuster und ruckartige Bewegungen sollten unbedingt vermieden werden! Gehen Sie beispielsweise beim Bücken immer in die Knie und beugen Sie ihren Rücken nicht. Verteilen Sie beim Tragen von schweren Lasten  das Gewicht gleichmäßig auf den ganzen Körper.
  • Achten Sie auf rückenfreundliches Arbeiten mit Entspannungsphasen. Bei sitzenden Tätigkeiten ist ein zweckmäßiger Schreibtischstuhl von großer Bedeutung.
  • Wenn Sie an Übergewicht leiden, versuchen Sie es los zu werden! Jedes Pfund zu viel belastet ihren Rücken.
  • Wer ungern Sport treibt, sollte sich einer Sportgruppe bzw. einem Sportverein anschließen. Nur wer sich bewegt und fit hält kann auf eine schnelle Heilung bzw. dauerhafte Gesundheit hoffen!
Teufelskreis Schmerz

Bewegungsmangel oder Überbeanspruchung der Muskulatur können die Ursachen von Muskelschmerzen sein.
Intuitiv nehmen die meisten Patienten eine Schonhaltung ein, um den Schmerz zu reduzieren - und verschlimmern die Symptomatik damit ungewollt.

Vermeiden Sie den Teufelskreis Schmerz

So beugen Sie vor

Wie können Sie Muskel- und Gelenkbeschwerden am Arbeitsplatz vorbeugen?
Wie vermeiden Sie Muskelkater?
Und was tun bei Sportverletzungen?
Wir haben die sechs besten Tipps gegen Muskelkater, Schmerzen und Gelenkbeschwerden für Sie!

Tipps gegen Muskel- und Gelenkschmerzen