ZUR ÜBERSICHT
Gehen Sie mit dem Biorhythmus
Gehen Sie mit dem Biorhythmus

Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist nicht 24 Stunden am Tag konstant hoch, sondern verläuft eher wellenförmig. Vor allem in den frühen Vormittagsstunden sind die meisten Menschen besonders leistungsfähig. Für diese Zeit sollten Sie sich also anspruchsvolle, geistige Arbeiten vornehmen. Auch das Sportprogramm ist in den Morgenstunden häufig besonders effektiv. Das nächste Leistungshoch kommt dann erst wieder zwischen 16 und 21 Uhr.

(Foto: Fotolia/Syda Productions)

Gönnen Sie sich Pausen & Bewegung
Gönnen Sie sich Pausen & Bewegung

Wer von seinem Körper und seinem Geist eine optimale Leistungsfähigkeit erwartet, sollte sich regelmäßige Pausen gönnen. So empfiehlt es sich, im Job etwa alle 90 Minuten einen kleinen Break von wenigen Minuten einzulegen: Gehen Sie umher, dehnen Sie sich oder halten Sie einen kurzen Plausch mit den Kollegen. Auch die Mittagspause sollte zum bewussten Durchatmen genutzt werden!  Ebenfalls wichtig: Sorgen Sie in Ihrer Freizeit für viel Bewegung – das kurbelt auch die Durchblutung des Gehirns an und bringt die Leistungskurve auf Trab.

(Foto: Fotolia/Dudarev Mikhail)

Koffein und Alkohol reduzieren
Koffein und Alkohol reduzieren

Gegen ein Tässchen Kaffee als Muntermacher am Morgen ist nichts einzuwenden. Kritisch wird es allerdings, wenn der Koffeinkonsum in die Höhe schnellt. Denn auf diese Weise wird auch der Schlaf unruhiger – Körper und Geist fehlt die Möglichkeit der Regeneration, die Leistungskurve fällt. Gut zu wissen: Auch Alkohol beeinträchtigt die Schlafqualität und schadet so unserer Leistungsfähigkeit. Auf ausreichend Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee (ca. 1,5 Liter pro Tag) sollten Sie aber zugunsten einer maximalen Leistung unbedingt achten!

(Foto: iStock)

Medivitan für mentale und körperliche Vitalität
Medivitan für mentale und körperliche Vitalität

Eine gute Versorgung mit B-Vitaminen ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute körperliche und mentale Leistungsfähigkeit. Doch Faktoren wie Stress, Fehlernährung, Kaffee und Alkohol begünstigen eine Unterversorgung. Erste Symptome wie Leistungsabfall, Erschöpfung und Konzentrationsschwäche machen sich häufig frühzeitig bemerkbar – bevor überhaupt ein Vitamin-B-Mangel nachweisbar ist. Mit der einzigartigen Zusammensetzung aus Vitamin B12, Vitamin B6 und Folsäure in geeigneter Dosierung revitalisiert die ärztlich verabreichte Aufbaukur Medivitan den Körper für eine schnelle Leistungssteigerung. Dank der Darreichung als Spritze oder Infusion gelangen die B-Vitamine direkt ins Blut und sorgen so für einen schnellen und lang anhaltenden Effekt.
 

Lesen Sie hier mehr über Medivitan.

 

 

Pflichttext:
Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 3/2015

 

ausreichend Schlaf
Für ausreichend Schlaf sorgen

Schlaf ist eine unverzichtbare Energiequelle für Körper und Geist. Fehlt uns Schlaf, kann dies auf Kosten unserer Leistungsfähigkeit, der Konzentration und des Reaktionsvermögens gehen. Auf Dauer drohen auch gesundheitliche Probleme! Insofern gilt: Sorgen Sie für guten Schlaf – mit den bewährten Methoden der Schlafhygiene. Achten Sie auf regelmäßige Schlafzeiten und verbannen Sie elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer. Wichtig sind auch eine möglichst gute Abdunkelung und die richtige Raumtemperatur (ca. 18 Grad). Wer sich zusätzliche Unterstützung für guten Schlaf wünscht, kann von dem natürlichen Schlafhormon Melatonin profitieren. In retardierter Form (verschreibungspflichtig) sorgt Melatonin für bessere Schlafqualität, ohne die Tagesperfomance zu beeinträchtigen. Sprechen Sie dazu am besten mit Ihrem Arzt.

(Foto: iStock)

Sinnsuche
Sinnvolle Aufgaben für mehr Leistung

Nichts bereitet uns mehr Unbehagen und kostet uns mehr Anstrengung, als eine Aufgabe, in der wir keinen Sinn sehen. Wenn Menschen allerdings das, was sie täglich tun, als sinnvoll erachten, können daraus ungeahnte Leistungen resultieren. Umso wichtiger ist es, sich zu fragen: Ist meine Rolle wirklich sinnvoll? Sind meine Aufgaben für mich von Bedeutung? Hier geht es vor allem um ein gesundes Bauchgefühl. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und schlagen Sie den entsprechenden Weg ein – zugunsten einer Leistung, die fast von alleine erwächst. 

(Foto: Fotolia/Torbz)

Gehen Sie mit dem Biorhythmus
Gehen Sie mit dem Biorhythmus

Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist nicht 24 Stunden am Tag konstant hoch, sondern verläuft eher wellenförmig. Vor allem in den frühen Vormittagsstunden sind die meisten Menschen besonders leistungsfähig. Für diese Zeit sollten Sie sich also anspruchsvolle, geistige Arbeiten vornehmen. Auch das Sportprogramm ist in den Morgenstunden häufig besonders effektiv. Das nächste Leistungshoch kommt dann erst wieder zwischen 16 und 21 Uhr.

(Foto: Fotolia/Syda Productions)

Gönnen Sie sich Pausen & Bewegung
Gönnen Sie sich Pausen & Bewegung

Wer von seinem Körper und seinem Geist eine optimale Leistungsfähigkeit erwartet, sollte sich regelmäßige Pausen gönnen. So empfiehlt es sich, im Job etwa alle 90 Minuten einen kleinen Break von wenigen Minuten einzulegen: Gehen Sie umher, dehnen Sie sich oder halten Sie einen kurzen Plausch mit den Kollegen. Auch die Mittagspause sollte zum bewussten Durchatmen genutzt werden!  Ebenfalls wichtig: Sorgen Sie in Ihrer Freizeit für viel Bewegung – das kurbelt auch die Durchblutung des Gehirns an und bringt die Leistungskurve auf Trab.

(Foto: Fotolia/Dudarev Mikhail)

Koffein und Alkohol reduzieren
Koffein und Alkohol reduzieren

Gegen ein Tässchen Kaffee als Muntermacher am Morgen ist nichts einzuwenden. Kritisch wird es allerdings, wenn der Koffeinkonsum in die Höhe schnellt. Denn auf diese Weise wird auch der Schlaf unruhiger – Körper und Geist fehlt die Möglichkeit der Regeneration, die Leistungskurve fällt. Gut zu wissen: Auch Alkohol beeinträchtigt die Schlafqualität und schadet so unserer Leistungsfähigkeit. Auf ausreichend Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee (ca. 1,5 Liter pro Tag) sollten Sie aber zugunsten einer maximalen Leistung unbedingt achten!

(Foto: iStock)

Medivitan für mentale und körperliche Vitalität
Medivitan für mentale und körperliche Vitalität

Eine gute Versorgung mit B-Vitaminen ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute körperliche und mentale Leistungsfähigkeit. Doch Faktoren wie Stress, Fehlernährung, Kaffee und Alkohol begünstigen eine Unterversorgung. Erste Symptome wie Leistungsabfall, Erschöpfung und Konzentrationsschwäche machen sich häufig frühzeitig bemerkbar – bevor überhaupt ein Vitamin-B-Mangel nachweisbar ist. Mit der einzigartigen Zusammensetzung aus Vitamin B12, Vitamin B6 und Folsäure in geeigneter Dosierung revitalisiert die ärztlich verabreichte Aufbaukur Medivitan den Körper für eine schnelle Leistungssteigerung. Dank der Darreichung als Spritze oder Infusion gelangen die B-Vitamine direkt ins Blut und sorgen so für einen schnellen und lang anhaltenden Effekt.
 

Lesen Sie hier mehr über Medivitan.

 

 

Pflichttext:
Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 3/2015

 

ausreichend Schlaf
Für ausreichend Schlaf sorgen

Schlaf ist eine unverzichtbare Energiequelle für Körper und Geist. Fehlt uns Schlaf, kann dies auf Kosten unserer Leistungsfähigkeit, der Konzentration und des Reaktionsvermögens gehen. Auf Dauer drohen auch gesundheitliche Probleme! Insofern gilt: Sorgen Sie für guten Schlaf – mit den bewährten Methoden der Schlafhygiene. Achten Sie auf regelmäßige Schlafzeiten und verbannen Sie elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer. Wichtig sind auch eine möglichst gute Abdunkelung und die richtige Raumtemperatur (ca. 18 Grad). Wer sich zusätzliche Unterstützung für guten Schlaf wünscht, kann von dem natürlichen Schlafhormon Melatonin profitieren. In retardierter Form (verschreibungspflichtig) sorgt Melatonin für bessere Schlafqualität, ohne die Tagesperfomance zu beeinträchtigen. Sprechen Sie dazu am besten mit Ihrem Arzt.

(Foto: iStock)

Sinnsuche
Sinnvolle Aufgaben für mehr Leistung

Nichts bereitet uns mehr Unbehagen und kostet uns mehr Anstrengung, als eine Aufgabe, in der wir keinen Sinn sehen. Wenn Menschen allerdings das, was sie täglich tun, als sinnvoll erachten, können daraus ungeahnte Leistungen resultieren. Umso wichtiger ist es, sich zu fragen: Ist meine Rolle wirklich sinnvoll? Sind meine Aufgaben für mich von Bedeutung? Hier geht es vor allem um ein gesundes Bauchgefühl. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und schlagen Sie den entsprechenden Weg ein – zugunsten einer Leistung, die fast von alleine erwächst. 

(Foto: Fotolia/Torbz)

Wissenswertes rund um Erschöpfung, Leistung und Konzentration
Erschöpfungssyndrom

Leistung auf Knopfdruck, volle Konzentration vor anstehenden Prüfungen oder Geschäftsterminen, die Bestzeit beim Marathon – nicht immer „funktionieren“ wir so, wie wir es uns vorstellen. Erfahren Sie hier mehr zu den Hintergründen und lesen Sie, was gegen Erschöpfung und Leistungstiefs hilft.

Wege aus der Erschöpfung

Wer sich ständig erschöpft fühlt, sollte schnell handeln, um ernsten Problemen wie einem Burn Out vorzubeugen. Lesen Sie hier, worauf es ankommt.

Hier finden Sie Hilfe bei Erschöpfung: Die besten Tipps.

••• mehr

Pflichttext:
Medivitan® iV Fertigspritze, Medivitan® iV Ampullen: Komb. Mangel an Vit. B6, Vit. B12 u. Folsäure, d. ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker; 3/2015