ZUR ÜBERSICHT
Kapitel

Hier ein paar Tipps zur Stärkung des Immunsystems:

  • Regelmäßige Saunabesuche
  • Bewegung an der frischen Luft
  • Vitaminreiche, ausgewogene Ernährung
  • Wechselduschen
  • Genügend Schlaf
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol

 

Falls es Sie doch erwischt hat, sollte eine Erkältung gezielt und schnell behandelt werden.
Auch hier gibt es einige Faustregeln:

  • Trinken Sie ausreichend
  • Sorgen Sie für genügend Ruhe und Schlaf
  • Inhalieren Sie mit Dampf
  • Schnäuzen Sie die Nase nur mit wenig Druck, um den Schleim nicht bis in die Nebenhöhlen gelangen zu lassen
  • Auch die Anwendung einer Nasendusche ist empfehlenswert

 

Verwenden Sie Nasensprays mit reiner Salz-Wasser-Lösung. Im Gegensatz zu den abschwellenden Nasentropfen, die wegen der Gewöhnungsgefahr nicht geeignet sind, können diese unbedenklich über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden. Auch bei Allergien können Kochsalzlösungen der Vorbeugung dienen.

Sollten Sie an einer akuten Sinusitis leiden, achten Sie darauf, diese vollständig auszukurieren. So verringern Sie die Gefahr, sich eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung zuzuziehen.

zu Sinusitis Überblick

Pflichttext:
Meditonsin® Tropfen / Meditonsin® Globuli

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Meditonsin® Tropfen enthält 6 Vol.-% Alkohol. Meditonsin Globuli enthält Sucrose.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 04/2016 bzw. 11/2016.
MEDICE Arzneimittel, 58638 Iserlohn.