ZUR ÜBERSICHT

Diabetes

Diabetes mellitus – eine Volkskrankheit. In Deutschland sind rund 6 Millionen Menschen von dieser chronischen Stoffwechselstörung ("Zuckerkrankheit") betroffen. Als Hauptrisikofaktoren für den weitaus häufigeren Typ-2-Diabetes gelten Übergewicht und Bewegungsmangel, während der Typ-1-Diabetes meist erblich bedingt ist.

Die Fortschritte in der Diabetes-Therapie und moderne, leicht bedienbare Blutzuckermessergeräte bedeuten für die Betroffenen einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität.

Darüber hinaus können heute gerade auch bei Typ-2-Diabetes die sanften Möglichkeiten der Naturheilkunde ergänzend zur Regulierung erhöhter Blutzuckerwerte genutzt werden. Fest steht: Eine stabile Einstellung des Blutzuckerspiegels hat bei Diabetes oberste Priorität.
 

Wie hoch ist mein Diabetes-Risiko?
Zum Diabetes-Selbsttest

••• mehr
Hintergrundwissen Diabetes
Diabetes

Bei Diabetes kommt es zu einem dauerhaften Anstieg des Blutzuckerspiegels. Diabetes ist daher auch als "Zuckerkrankheit" bekannt.

Quellen:

  • Andreae, Susanne / Berg, Melanie (2008): Lexikon der Krankheiten und Untersuchungen. Georg Thieme Verlag.
  • Bopp, Annette (2007): Diabetes. Früh erkennen. Richtig behandeln. Besser leben. Stiftung Warentest.
  • Fritzsche, Doris (2008): Diabetes. Der Ernährungs-Kompass. GU Kompass. GU.
  • Grönemeyer, Prof. Dr. Dietrich (2008): Grönemeyers neues Hausbuch der Gesundheit. Rowohlt.
  • Riedl, Dr. Matthias (2006): 300 Fragen zum Diabetes. Der große GU Kompass. GU.
  • Rubin, Alan L. (2006): Diabetes für Dummies. Besser mit Diabetes leben lernen. Wiley-VCH.
  • Schwörer, Dr. Claudia-Viktoria / Frank, Dr. Matthias (2005): Diabetes. Neustart in ein gesundes Leben.GU Ratgeber Gesundheit. GU.