Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

NEM - was ist zu viel?!


Von: KitKa • 07.06.2017 [19:38]

Guten Tag,

es geht um eine Bekannte. (Anfang 50)
Seit langer Zeit beobachten wir schon das Sie fast nicht mehr normal isst und ihre Ernaehrung überwiegend aus NEM besteht. Sie Frühstückt etwas, dann kommen viele NEM zum Einsatz:
- Spirulina
- Nachtkerzenöl
- Magnesium
- Lachsöl
- Granatapfeltropfen hochkonzentriert
- vorkurzem hatte sie Entschlackungstropfen
- MSM
- Kollagenpulver
- etc. etc. etc.

Mittags isst sie so gut wie gar nichts und abends sowie so nicht .

Ihre neueste Errungenschaft ist ein Eiweißpulver
Sie findet immer etwas Neues , "besseres"
Sie bestellt alles aus dem Internet und ist gnadenlos davon überzeugt dass sie die besten Präperate hat smiley

Fast täglich klagt Sie über Übelkeit und dagegen nimmt sie Magentropfen ein.

Ich finde es nicht normal, wenn sie sich normal ernähren würde wären doch die NEM überflüssig?!!

Wie wirkt sich das auf die Gesundheit aus ?

Übersicht Thema:

  NEM - was ist zu viel?! KitKa • 07.06.2017 [19:38]

  NEM - was ist zu viel?! Expertenteam der Gesundheitsberatung • 11.06.2017 [18:08]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.