Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Niedriger Ferritin - seit Jahren chronisch müde


Von: Grinsemaus81 • 10.07.2016 [16:41]

Hallo! Nochmals herzlichen Dank für Ihre Antwort! 

Wie bereits in meiner vorigen Antwort geschrieben, wurden bei allen drei Magenspiegelungen Proben genommen. Aber anscheinend wurden die Proben nicht auf Gluten untersucht, denn in den Histo-Befunden steht nur drin, dass in den entnommenen Gewebeproben eine leichte bis mittelgradige chronische Gastritis zu sehen ist. Das ist leider alles, was auf dem Papier steht. 

Was die Colitis betrifft, da wurde in der Vergangenheit gelegentlich mal ein Test auf okkultes Blut im Stuhl gemacht. Diese Tests waren - bis auf eine Ausnahme - immer negativ. Warum mein Ferritin immer wieder so schnell absackt, bleibt wohl vorerst ein Rätsel. smiley Achso, ich habe vergessen zu erwähnen, dass bei mir im November 2015 Endometriose festgestellt wurde. Es wurden alle Herde operativ entfernt. Aber ich kann mir nicht so wirklich vorstellen, dass die Endo für den rapide absinkenden Ferritin verantwortlich ist. Ich habe auch keine starke Periode, ganz im Gegenteil.

Ich bin wirklich froh, dass es diese Seite gibt und bin Ihnen für Ihre Antworten sehr dankbar! Ich werde die eventuell im Raum stehende Glutenunverträglichkeit auf jeden Fall abklären lassen. 








Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.