Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Niedriger Ferritin - seit Jahren chronisch müde


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 08.07.2016 [16:37]

Hallo Grinsemaus81,

dass der Wert so schnell absackt, ist wohl nicht normal. Wahrscheinlich liegt hier also eine Erkrankung vor, die dazu führt, dass entweder zu viel Eisen ausgeschieden oder zu wenig aufgenommen wird. (Theoretisch ist auch eine Speicherkrankheit möglich, das ist aber äußerst unwahrscheinlich.)
Ob bei Ihnen bereits eine Magenspiegelung durchgeführt wurde, wissen wir nicht. Möglich ist aber, dass eine Glutenunverträglichkeit vorliegt. Dies führt dazu, dass Eisen schlecht aufgenommen wird, wenn Glutenhaltiges Essen gegessen wird.
Feststellbar ist die am besten durch die Magenspiegelung. Durch die Entnahme einer kleinen Biopsie kann es mikroskopisch untersucht werden.
Natürlich sollte der Hb-Wert dann auch absinken, zu untersuchen sollte es aber dennoch sein.
Wir empfehlen Ihnen hierzu, einen Gastroenterologen aufzusuchen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.