Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Folio forte jodfrei + vit.D3


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 14.08.2015 [18:15]

Hallo Isabella,

bei den Tabletten gehen wir davon aus, dass es sich um den Wirkstoff Flosäure (Folat) handelt. dies ist tatsächlich schwer überdosieren; bei einer Einnahme von über 1000 Mikrogramm wird ein großer Teil der Folsäure einfach "unbenutzt" wieder ausgeschieden. Für eine Schwangerschaft wird aber ohnehin eine höhere Dosierung als 400 Mikrogramm empfohlen.
Die Problematik, die ensteht ist hauptsächlich, dass durch eine Überdosierung ein Vitamin B12-Mangel verdeckt werden kann.
Vitamin D kann tatsächlich überdosiert werden. Die nötigen Dosen dafür sind aber äußerst hoch und wahrscheinlich durch dieses Präparat nicht einfach zu erreichen, für eine akute Vergiftung müssten Sie wahrscheinlich eine Anzahl im 3stelligen Bereich einnehmen. Lesen Sie dazu aber auch die Packungsbeilage.
Um aber sicherzugehen, können Sie die Tabletten aber selbstverständlich teilen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.