Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Eisenmangel?


Von: Sandra Z. • 17.06.2015 [20:03]

Guten Tag,

ich wüsste gern, ob es aus ärztlicher Sicht bereits bei einem Ferritinwert, schwankend zwischen 30 und 40 (Norm 15-170) zu Eisenmangelsymptomen wie Herzklopfen und Müdigkeit, sowie Erschöpfung kommen kann. Obendrein habe ich sehr blasse Schleimhäute, z. B. am Auge und fürchterlich rillige und wellige, brüchige Fingernägel. Schlimmer sind natürlich die zuerst genannten Probleme smiley

Ich nehme jetzt versuchsweise Ferro sa*** duo****  mite 50 mg, allerdings nur alle zwei Tage eine, da ich Probleme mit der Verdauung bekomme.

Wie lange meinen Sie, kann es dauern, bis sich eine eventuelle Besserung einstellt, falls die genannten Probleme mit der Eisenversorgung zusammenhängen ? Desweiteren hatte ich einen Zinkwert an der unteren Grenze : 779 bei Norm 700-1500. Kann es da auch Handlungsbedarf geben?

Danke vielmals für Ihre Mühe  smiley und viele Grüße,

Sandra

Übersicht Thema:

  Eisenmangel? Sandra Z. • 17.06.2015 [20:03]

  Eisenmangel? Expertenteam der Gesundheitsberatung • 21.06.2015 [19:15]

  Eisenmangel? Sandra Z. • 22.06.2015 [09:38]

  Eisenmangel? Expertenteam der Gesundheitsberatung • 22.06.2015 [15:36]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.