Ein Service der

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sodbrennen, Herzrasen etc.


Von: arbeit02 • 28.04.2009 [11:07]
Hallo,

ich leide seit einigen Wochen unter einem starken Brennen in Speiseröhre, Magen und ab und zu sogar im Mund. Hinzu kommen Magendrücken etc. Die verordneten Medikamente (PPH und so Sachen wie Riopan) schlagen gar nicht an. Ich hatte dieses Problem schon einmal vor zwei Jahre über 2,5 Jahre hinweg mit mehreren Magenspiegelungen, aber keine Bakterien oder so. Damals und auch jetzt habe ich in einer Firma gearbeitet (ist die gleiche) in der Chemikalien eingesetzt werden (Ameisen- u. Propionsäure, Benzoesäure, Natriumnitrit, Kalk etc.) Man riecht den ganzen Tag das Zeug und es staubt auch fürchterlich. Ich bin zwar im Büro, aber es zieht durch alle Ritzen rein, da die Produktion direkt nebenan bzw. darunter ist. Auch damals hat nichts geholfen. Zwischenzeitlich habe ich 1,5 Jahre woanders gearbeitet und da hatte ich nach ein paar Wochen keine Beschwerden mehr und sie kamen auch jetzt erst (arbeite seit September wieder da) zurück. Erst ganz langsam und nun wieder Dauerzustand. Kann da ein Zusammenhang bestehen und gibt es noch Alternativen, außer einen Jobwechsel? Bin sowieso etwas empfindlich mit Magen/Darm (Zöliakie). Und hätte auch gleich noch eine Frage. Kann man von Lebensmitteln Herzrasen bekommen? Ich beobachte dieses Phänomen z. B. wenn ich dunkle Schokolade esse oder mal ein Glas Wein trinke (passiert höchstens mal am Wochenende drum ist mir der Zusammenhang aufgefallen. Ich habe dann ca. 2-3 Std später Herzrasen (Plus so zwischen 120-140). Ich wache davon sogar nachts auf. Nach ein paar Stunden lässt es nach, am nächsten Tag bin ich dann bei Anstrengung immer ein bissl schnell außer Puste aber dann ist es wieder weg. Sonst habe ich nie Herzbeschwerden,mache auch regelmäßig Ausdauersport und wiege bei 165 cm 57 kg. Meine Hausärztin meinte sowas gibt es nicht und ich bilde mir das ein. Bin etwas ratlos.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Conny
Übersicht Thema:

  Sodbrennen, Herzrasen etc. arbeit02 • 28.04.2009 [11:07]

  Sodbrennen, Herzrasen etc. Rupert_Mayershofer • 28.04.2009 [12:21]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp