Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Gastritis


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 31.01.2018 [21:50]

Hallo Emiliajasmin,

wie die Ärzte die Diagnose einer Typ-C-Gastritis stellen können, können wir natürlich leider nicht beantworten. Die Ursache kann aber nicht nur eine Medikamentöse sein, es kommen auch wie Sie richtig schreiben Tabakgenuss, Alkohol-, Cola, Limonaden oder Kaffeekonsum und andere Ursachen in Frage. Erster Schritt bei einer Typ-C-Gastritis ist natürlich, die auslösenden Noxen beiseite zu lassen. Als weiterer Schritt kann auch ein Magenschutzmedikament, in Ihrem Fall wohl Pantoprazol, hinzugezogen werden. Die Dosierung sollte dabei durch Ihren behandelnden Arzt angepasst werden.
Die Behandlung dauert leider auch unter leitliniengerechter Behandlung leider oftmals über Wochen. Eine Besserung sollte aber natürlich vorher schon eintreten. Werden die Beschwerden trotz der Maßnahmen nicht besser, sollte überlegt werden, die Ernährung komplett auf Schonkost, also "Tee und Zwieback" umzustellen. Eine Krankschreibung kann insofern angebracht sein, dass Stress eine Gastritis ebenfalls verschlimmern kann. Schonung ist ebenfalls Bestandteil der Therapie. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass Sie "zermürbt" sind.
Schwindel und Übelkeit sind eine mögliche Folge der Erkrankung.
Wir empfehlen Ihnen, die Behandlung gut mit Ihrem behandelnden Arzt zu besprechen. Außerdem kann eine Umstellung der Ernährung auf Schonkost sehr hilfreich sein, genau wie das Vermeiden von Stress.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Gastritis Emiliajasmin • 31.01.2018 [20:15]

  Gastritis Expertenteam der Gesundheitsberatung • 31.01.2018 [21:50]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.