Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Omneprazol


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 07.08.2017 [00:18]

Hallo Niels P.,

tatsächlich ist das starke Schwitzen natürlich eine Nebenwirkung des Omeprazols. In der Literatur wird diese aber als reversibel beschrieben, das heißt, mit Absetzen des Medikamentes verschwindet auch diese Nebenwirkung.
Es ist von daher am wahrscheinlichsten, dass hinter dem Schwitzen eine andere Ursache steckt. Wir empfehlen Ihnen von daher, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen. Theoretisch kann dann erwägt werden, ob andere behandlungsmethoden versucht werden sollen. Dies könnte einerseits operativ geschehen. Aber auch ein solcher Eingriff bringt natürlich Nebenwirkungen mit sich.
Wir empfehlen Ihnen, die einzelnen Symptome abklären zu lassen und beim jeweiligen Spezialisten nach Behandlungsmöglichkeiten zu fragen. Recht viel anderes ist wohl leider derzeit nicht möglich.

Wir hoffen dennoch, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Omneprazol IchWars • 04.08.2017 [19:51]

  Omneprazol Expertenteam der Gesundheitsberatung • 07.08.2017 [00:18]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.