Ein Service von

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Dunkler Stuhl durch Antibiotika?


Von: Bernd R.21 • 09.10.2009 [09:39]
Hallo!

Ich mußte diese Woche Antibiotika nehmen (Unacid) da ich eine eitrige Entzündung am Fingernagel hatte die aufgeschnitten werden mußte. Gestern habe ich die letzten zwei Tabletten genommen.

Nun meine Frage: Ich habe seit ich die Tabletten genommen habe sehr dunklen Stuhlgang, er ist auch recht weich. Anfangs war er fast schwarz, jetzt ist er nur noch sehr dunkelbraun. Ansonsten habe ich eigentlich immer ganz normalen Stuhlgang, sowohl was Farbe betrifft als auch Konsistenz. Im Beipackzettel des Medikamentes steht auch dass es in seltenen Fällen zu "Teerstuhl" kommen kann.

Ich habe dies auch meinem Hausarzt gesagt, er meinte wir sollen noch die nächste Woche abwarten und dann evtl. eine Darmspiegelung machen wenn es nicht besser ist. Ich bin nun aber doch beunruhigt, zumal ich die letzten beiden Tabletten gestern vormittag genommen habe und heute früh hatte der Stuhl immer noch dasselbe aussehen.

Was meinen Sie, kommt der dunkle bis schwarze Stuhlgang von den Antibiotika und wenn ja, sind irgendwelche Maßnahmen notwendig?
Übersicht Thema:

  Dunkler Stuhl durch Antibiotika? Bernd R.21 • 09.10.2009 [09:39]

  Dunkler Stuhl durch Antibiotika? Dr. med. Jessica Männel • 09.10.2009 [20:58]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp