Ein Service von

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

ballonartiger Druck im rechten Unterbauch / Brennen


Von: huepfi80 • 10.07.2009 [18:17]

hallo,

 

alles fing vor sieben wochen an. ich hatte einen starken druck und leichte schmerzen im rechten unterbauch. einen tag später bin ich zum arzt. der schloss eine blinddarmentzündung aus. meine blutwerte waren i.o. diagnostizierte aber eine leichte verhärtung. zwei tage später habe ich ein starkes brennen im gesamten bauchbereich bis zeitweise hoch zum hals bekommen. mein bauch wurde während des brennens auch ab und zu rot. manchmal hatte ich auch das gefühl das meine mundwinkel brennen. in den ersten vier wochen hatte ich extrem mit einer verstopfung zu kämpfen. ich könnte nur mit hilfe von abführmitteln aufs klo. die klogänge fallen mir aber immer noch schwer, aber es funktioniert mittlerweile wieder ohne abführmittel. ein ultraschall und eine darmspiegelung wurden mittlerweile ebenfalls gemacht. waren beide i.o. einen leistenbruch konnte mein hausarzt durch abtasten auch ausschließen.

 

das brennen ist seit zwei wochen zurückgegangen. seit einer woche nehme ich mutaflor. seit drei tagen habe ich auch wieder dieses brennen im hals (leicht aber unangenehm) und links unterhalb der rippen eine stelle die schmerzt sobald man leicht drauf drückt (etwa so groß wie ein 2€ stück). 2-3 tage lang hatte ich auch ein mittleres brennen im rechten hoden und am anus (rechtsseitig). beides aber wieder weg

aber was einfach nicht weg geht ist dieses balloartige gefühl in der rechten leistengegend (merkt man besonders im sitzen oder wenn ich in der badewanne liege). egal ob ich gerade auf dem klo war oder nicht. es ist aber nichts angeschwollen oder verhärtet. es schmerzt auch nicht wenn ich drauf drücke.

Ich muss dazu sagen, dass ich anfang des jahres eine facialisparese (auf grund einer mittelohrentzündung) hatte und 2 wochen antibiotika und cortison bekommen habe und mir im krankenhaus einen sehr heftigen margen-darm virus eingefangen habe und etwa 4 wochen danach nochmal einen hatte inkl. anschließendem, starkem sodbrennen. deshalb vermutet mein arzt dass meine darmbakterien ins "bösartige" umgeschlagen bzw. nicht mehr im gleichgewicht sind und hat mir mutaflor verschrieben.

ich glaube aber eher an was anderes. kann es vielleicht auch von der blase oder vom magen (da brennen im hals) vielleicht sogar vom dünndarm kommen.

ich habe auch einiges an gewicht verloren. aber ich muss dazu sagen, dass ich in den ersten wochen auch nicht soviel gegessen habe wie sonst. der appitit war aber vorhanden. müde bin ich auch nicht.

 

 

 

 

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp