Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Beruflicher Stress


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 05.12.2017 [20:05]

Hallo Olschili,

natürlich kennen wir Ihren genauen beruflichen Alltag nicht, was Sie jedoch beschreiben, deutet darauf hin, dass Sie deutlich überlastet sind. Bei einer Weiterführung dieses Zustandes drohen tatsächlich gesundheitliche Konsequenzen. Dies ist allgemein hin als Burn-out-Syndrom bekannt.
Wichtig ist, dass Sie einen angemessenen Ausgleich zur Arbeit haben. Da Sie den Stress offensichtlich "ständig mit nach Hause nehmen", ist nicht davon auszugehen, dass Sie diese angemessene Abwechslung tatsächlich haben. Ein solch hoher Stress-Level führt zu dauerhaft erhöhten Kortisonwerten, welche das Immunsystem schwächen, den Körper umbauen und langfristig auch anfälliger für körperliche Verletzungen machen, da feste Bindegewebsstrukturen geschwächt werden.
Da wir weder Ihre Arbeit noch Ihren Vorgesetzten kennen, können wir Ihnen keine detaillierte Anleitung geben, was zu tun ist. Wichtig ist jedoch, dass der Zustand, der vorherrscht, unterbrochen wird. Wir empfehlen Ihnen von daher, das Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten zu suchen. Es ist wichtig, dass Sie mitteilen, dass Sie überlastet sind. Dabei soll es sich klar nicht um eine Drohung handeln, es ist jedoch auch nicht damit geholfen, wenn Sie aufgrund der Überlastung für mehrere Wochen krankgeschrieben werden. Zumindest sollte es möglich sein, dass Sie zumindest an vereinzelten Tagen einen Ausgleich, wie Treffen mit Freunden oder Sport wahrnehmen können. Gerade Schlafschwierigkeiten deuten auf einen ernstzunehmen zustand hin.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Beruflicher Stress Olschili • 03.12.2017 [12:42]

  Beruflicher Stress Expertenteam der Gesundheitsberatung • 05.12.2017 [20:05]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.