Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nervliche Erschöpfung oder doch etwas anderes?


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 20.09.2017 [23:58]

Hallo Fluxi,

an sich sehen wir es ähnlich wie Sie: wir empfehlen am ehesten eine psychoische Unterstüztung. Darauf deutet hin, dass die Symptomatik teilweise nicht vorhanden ist, und die von Ihnen beschriebene Angst.
Gleichzeitig ist aber das, was Ihre Therapeutin macht, richtig. Es ist nicht ihre Aufgabe mit Ihnen über die somatischen Beschwerden zu sprechen, da sie mit Ihnen sich lediglich auf psychische Beschwerden konzentrieren soll. Das ist sozusagen ein Teil des Konzeptes.
Trotzdem ist die Ablenkung und das Gefühl, ernst genommen zu werden, selbstverständlich essenziell. Ernst nehmen wird Ihre Therapeutin Sie hoffentlich, wie aber beschrieben ist Sie für andere Aufgaben da.
Deshalb empfehlen wir den regelmäßigen Austausch mit anderen Menschen, die Ihnen zuhören können und mit Ihnen reden können. Beispielsweise könnten hierzu Selbsthilfegruppen helfen.
Leider wird sich das Problem ohne Zeit und Aufwand nicht lösen lassen, deshalb empfehlen wir wie beschrieben den Austausch mit anderen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen etwas weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.