Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schlechtes einschlafen/Aufwachen


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 27.08.2017 [22:22]

Hallo Simeron92,

dass Sie nicht zunehmen können, mag zwar für Außenstehende sehr luxuriös klingen, sollte aber tatsächlich abgeklärt werden. Wir würden Ihnen hierfür einen Besuch bei einem Internisten empfehlen.
Insbesondere sollte als erstes daran gedacht werden, ob nicht eine Zöliakie vorliegt, da Gewichtsverlust, bzw. nicht zunehmen zu können hierfür ein häufiges Symptom ist. Auffallend dabei wäre für gewöhnlich hierbei auch ein Eisenmangel, der aber bei Ihnen nicht vorzuliegen scheint.
Tatsächlich würden wir aber eine Darmspiegelung empfehlen, um dies auszuschließen.
Auf der anderen Seite sollte auch bei einem Endokrinologen abgeklärt werden, ob mit dem Hormonstatus, vor allem von Insulin, Wachstumsfaktoren und -hormonen alles in Ordnung ist. Es ist theoretisch möglich, dass Nährstoffe zwar aufgenommen werden können, allerdings nicht in richtigem Rahmen eingebaut werden. Die sollte auch abgeklärt werden.
Wir empfehlen Ihnen, das Problem durch einen Facharzt untersuchen zu lassen. Bei weiteren Rückfragen stehen wir natürlich weiterhin gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.