Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schlafstörungen mit Albträumen


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 29.05.2017 [20:36]

Hallo Fluxi,

tatsächlich kippen wir am ehesten auf die Psyche, allerdings ist es trotzdem durchaus sinnvoll, genauer abzuklären, ob andere Ursache in Betracht kommen. Es gibt beispielsweise einen Test, der des Cortisol  auch im Tagesverlauf misst.
Auf der anderen Seite muss aber auch bedacht werden, dass hier die Huhn-Ei-Frage steht: Cortison ist ein Hormon, das bei Stress ausgeschüttet wird. Die Symptome, die es verursacht, sind folglich Stresssymptome. Nun ist aber natürlich nicht sicher, haben sie Stresssymptome, aufgrund eines zu hohen Cortisolspiegels, oder haben sie einen hohen Cortisolspiegel aufgrund von Stress. Stress könnte beispielsweise durch schlechte Träume zustande kommen.
Es kann durchaus sinnvoll sein, eine Testung durchführen zu lassen, allerdings ist es schwer, hier eine eindeutige Aussage zu bekommen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen erneut weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam
Eine Abklärung ist freundlich sinnvoll,

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.