Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schlafstörungen mit Albträumen


Von: Fluxi • 28.05.2017 [10:27]

Hallo liebes Expertenteam,

Ich habe von Ihnen schon einmal eine sehr hilfreiche Antwort über meine Durchschlafstörungen bekommen. Es lässt mir einfach keine Ruhe, ich muss einfach noch etwas dazu fragen.

Ich wache jetzt verstärkt, fast jede Nacht wieder früh morgens gegen 5.00 Uhr wie mit einem Paukenschlag und Albträumen auf. Ich traue mich an manchen Tagen nicht mehr aus dem Haus. Und ich grüble und grüble.

Ich bin nach wie vor psychisch belastet, denn nun muss ich nach dem Tode meines Mannes für meinen psychisch kranken Sohn, der an paranoider Schizophrenie leidet, dem es aber zur Zeit gut geht ,manchmal  da sein. Wir haben ein gutes Verhältnis zueinander. 

Ich mache mir Sorgen, was ist , wenn ich einmal nicht mehr kann, ich bin über 70 Jahre alt. Aber am meisten belasten mich jetzt wirklich diese Zustände, bin ohne Selbstvertrauen und habe körperliche Symptome.Allerdings können Heulattacken mein Tagesbefinden auch wieder bessern.

Nun denke ich, dass es doch mit den Hormonen, nämlich einem zu hohen Cortisolspiegel zu tun haben könnte und weniger mit der Psyche.

Könnte da etwas dran sein und wie könnte ich das ändern?

Danke im voraus, Fluxi





















Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.