Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

P.S.


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 13.03.2017 [21:13]

Hallo Ninni,

an sich ist das schon möglich. Es ist nur allerdings schwierig zu wissen, ob hier wirklich ein Schlafmangel vorliegt, oder ob ihr Körper einfach nur wenig Schlaf gebraucht.
Also nicht passiert ist eine Abklärung im Schlaflabor sicher sinnvoll. Hier kann festgestellt werden, ob es andere Ursachen dafür gibt, dass sie nicht ausreichend schlafen.
Ansonsten kann man natürlich auch mit Medikamenten den Schlaf verlängern. Theoretisch könnten bei psychischen Problemen auch eine Therapie angedacht sein. Grundsätzlich ist es aber nicht zwingend bedenklich. Sie sollten das noch mit ihrem Hausarzt besprechen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  P.S. DieNinni • 04.03.2017 [07:00]

  P.S. Expertenteam der Gesundheitsberatung • 05.03.2017 [16:06]

  P.S. DieNinni • 11.03.2017 [08:51]

  P.S. Expertenteam der Gesundheitsberatung • 13.03.2017 [21:13]

  P.S. DieNinni • 15.03.2017 [10:20]

  P.S. Expertenteam der Gesundheitsberatung • 19.03.2017 [21:14]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.