Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Früher immer Schlafstörungen - plötzlich immer müde


Von: DieNinni • 03.12.2016 [09:34]
Hallo,
Seit über 10 Jahren hatte ich folgende Schlafstörungen: ich wachte so ca alle 20-30min auf, war für 5-10min wach, dann wieder geschlafen. Meistens ab 4:00 oder 4:30 war ich komplett munter, stand spätestens um 5 auf. Auch am Wochenende. (Schlafenszeit meist um 22:30).
Hab manchmal Pasedan genommen, das half beim Durchschlafen gut.

Plötzlich, seit 2 Wochen circa, schlafe ich wie ein Stein sogar bis zum Weckerläuten (kam früher nie vor), hab tagsüber brennende Augen und könnte um 6 am Abend schon wieder einschlafen. Ich kriege auch nichts mit, wenn in der Nacht Geräusche sind etc., früher immer.

Meine Schilddrüse ist ok, ich habe nicht mehr od weniger Stress als davor, keinen Mangel an irgendwelchen Stoffen. Nur das Bilirubin war leicht erhöht beim letzten Blutbild im September. Und die Lymphozyten niedrig. Aber der Arzt meinte, das ist, weil ich verkühlt war damals. Was kann da los sein??
Im Internet steht überall, Krebs kann die Ursache sein, muss ich mir da echt Sorgen machen?
Glg
Ninni
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.