Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Sprachstörung nach wochenlanger kopfschmerphase!


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 30.11.2016 [16:53]

Hallo Sabrina_J12,

vor allem, wenn die Blutwerte beim Hausarzt unauffällig waren, gehen wir nicht davon aus, dass eine Entzündung im Kopf vorliegt. So etwas geht meistens mit Fieber und anderen Krankheitssymptomen einher.
Eher kann für Sprachstörung auch eine Überlastung an Stress verantwortlich sein. Ähnlich, wenn Sie sich zu viele Gedanken und Sorgen machen. Eventuell würde es tatsächlich helfen, wenn Sie sich eine Auszeit nehmen würden, was tatsächlich schwer sein kann.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.