Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Angst/ Erschöpfung HIV


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 31.07.2016 [18:31]

Hallo Pauline82,

letztlich kann nur ein AIDS-Test absolute Sicherheit bringen, wir können hier nur mutmaßen. Aber was Sie schildern, klingt tatsächlich nicht nach einem erhöhten Risiko. Wenn das Kondom augenscheinlich heile war, sollte dabei kein HIV ausgetauscht werden können. Auch sonst ist die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion durch Geschlechtsverkehr bei weitem nicht 100% (Aber trotzdem nicht zu unterschätzen!!!!)
Außerdem kommt hinzu, dass Personen, die mit HIV infiziert sind, verpflichtet sind, die vor sexuellem Kontakt mitzuteilen. Dies tun sie meistens auch, nicht nur, weil es strafbar wäre, dies zu unterlassen, sondern auch aus einem Gefühl der Verantwortung heraus.
Auf der anderen Seite kann sich AIDS zwar auch theoretisch erstmals als ein geschwollener Lymphknoten äußern, wenn dies auch unwahrscheinlich ist. Allerdings ist eine Woche nach der möglichen Infektion eine sehr sehr kurze Zeit für die ersten Symptome (wenn dies auch theoretisch möglich ist.)
Insgesamt halten wir die Infektion für eher unwahrscheinlich, da es wahrscheinlichere Erklärungen gibt, z.B. eine Sommergrippe oder andere Infektion. Trotzdem, die sicherste Methode ist der AIDS-Test. Wir können (und dürfen) ohne Untersuchung keine Diagnose stellen, von daher wollen wir Sie an den Hausarzt verweisen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Angst/ Erschöpfung HIV Pauline82 • 23.07.2016 [17:01]

  Angst/ Erschöpfung HIV Expertenteam der Gesundheitsberatung • 31.07.2016 [18:31]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.