Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Okklusivverband


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 25.03.2016 [10:52]

Hallo Sternenstaub,

da die Therapie mit dem Okklusivverband leider nicht klinisch getestet wurde, existieren unseres Wissens nach darüber keine Studien. Das heißt, es kann auch keine direkte Therapieempfehlung oder ein -Standard angegeben werden. Insofern ist die beste Möglichkeit, darauf zu achten, wie Sie es vertragen. Sinnvoll ist auch, dies in Rücksprache oder unter Überwachung des behandelnden Arztes zu tun.
Zwischen den beiden Salben sind keine Wechselwirkungen direkt zu erwarten, trotzdem sollte auch diesbezüglich eine Regelmäßige Überprüfung stattfinden.
Solange Sie die Therapie gut vertragen, ist sie grundsätzlich zu empfehlen. Trotzdem gilt natürlich, das letzte Wort hierzu hat der behandelnde Arzt, wir können eine solche Empfehlung nicht aussprechen, da es uns verboten ist.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Okklusivverband Sternenstaub16 • 19.03.2016 [14:36]

  Okklusivverband Expertenteam der Gesundheitsberatung • 25.03.2016 [10:52]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.