Ein Service von

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Muskelkrämpfe in Nacken, Schulter und im linken Arm


Von: MarkoLeo • 05.05.2008 [23:28]

Hallo !

Meine Frau hatte vor nun fast vier Wochen einen Verkehrsunfall mit seitlichem Aufprall. In den ersten Tagen ging es ihr bestens keine Problem, am vierten Tag lies sie sich im Krankenhaus untersuchen, keine Verletzungen an der Wirbelsäule. Sie hatte Schmerzen in Schulter und Brustkorb und konnte ihren linken Arm kaum bewegen, festgestellt wurde eine Prellung wegen den Sicherheitsgurtes. Sie bekam Schmerzmittel verschrieben. Nach ca. 2 Wochen fing es an das meine Frau Muskelkrämpfe in Nacken, Schulter und im gesamten linken Arm  bekam, außerdem bekommt sie ab und zu Krämpfe im linken Brustkorbund plagt über Druck auf dem Herzen.

Sie ging wieder ins KH und wurde nochmal in mehreren Positionen geröntg, wieder ohne Befund. Meine Frau bemerkte noch das sie Muskelschmerzen hätte aber das interessierte wohl niemanden. Dann ging sie zu Hausarzt, dem viel nichts besseres ein und sagte ihr sie würde nur auf Schmerzensgeld spekulieren und die Schmerzen wären nur in ihrem Kopf.  Sie forderte eine Blutuntersuchung und Überweisung zur Szintigrafie, Antwort das wäre nicht nötig. Zwischendurch hatte meine Frau noch ein paar Termine bei einem Chinesen zwecks Akkupunktur und speziellen Kräuterpflastern.

Achso meine Frau ist 37 Jahre jung und hatte schon zwei Bandscheibenvorfälle in der HWS, einen in der BWS und einen in der LWS. 

Wir haben nun die Befürchtung das irgendetwas mit den Nerven nicht stimmt. 

 

Bitte helft uns....

Vielen Dank im Voraus !

MfG Marko

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp