Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Rückenschmerzen


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 10.09.2017 [18:29]

Hallo Isabella_F7,

Bei einem bekannten Rückenleiden sind für diese Auffälligkeiten tatsächlich Verspannungen die wahrscheinlichste Ursache. Für solche starken, einseitigen Verspannungen gibt es viele Ursachen. Einerseits kann eine einseitige Belastung die Ursache sein, wie es beispielsweise häufig bei Handtaschen auftritt, andererseits kann auch eine unterschiedliche Beinlänge ursächlich sein. Dies wäre einem Orthopäden oder Osteopathen aber sicherlich aufgefallen.
Die letztlich beste Behandlung hierfür ist am ehesten eine angemessene Entspannung und ein zielgerichtetes Training. Es ist wichtig, dass die Muskulatur beidseitig letztlich auf dem selben Stand ist. Ansonsten kann es tatsächlich zu gehäuften Fehlhaltungen der Wirbelsäule kommen und folglich zu Bandscheibenproblemen.
Das Bandscheibenprobleme bereits die Ursache sind, ist eher unwahrscheinlich. Dazu müssten die betroffenen Nerven bereits starkt geschädigt sein, was sicherlich bereits vorher aufgefallen wäre.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Rückenschmerzen Isabella_F7 • 31.08.2017 [18:24]

  Rückenschmerzen Expertenteam der Gesundheitsberatung • 10.09.2017 [18:29]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.