Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Miniskusläsion/Extrusion der pars medialis/Hyalyronsäure?


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 19.03.2017 [20:51]

Hallo petra2258,

Die Injektionen dienen dazu, bei Knorpelschaden die Symptomatik zu verbessern. Wenn der Knorpel auch betroffen ist, kann ein solcher Versuch unternommen werden.
Da die Datenlage für solche Spezialfälle eher dünn ist, sollten Sie das mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Dieser sollte auch über Erfahrung bei solchen Injektionen haben, damit er Sie angemessener aufklären kann.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.