Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Toxoplasmose - Immunität


Von: Katrin Z.9 • 03.08.2012 [12:11]
Guten Tag,
bei meiner 1. Schwangerschaft (2006) wurde ich positiv auf Toxoplasmose getestet. Die Werte damals waren folgende:
IFT - positiv IFT gesamt: 1:40 N(1:20).
IpM-Kontrolle (ca. 1 Woche später): -0,274.
Mein damaliger Arzt sagte mir dazu, daß es sich um eine alte Infektion handeln würde, ich dementsprechend Antikörper gebildet hätte und aufgrund dessen keine Gefahr für das Kind bestehen würde.
In meiner 2. Schwangerschaft (200smiley wurde ich überhaupt nicht auf Toxoplasmose untersucht.
Jetzt bin ich zum 3. Mal schwanger (30. ssw) und bin wieder etwas verunsichert, ob ich denn nun eine Immunität erworben habe oder nicht. Auch in dieser Schwangerschaft wurde bisher kein Test gemacht.
Können Sie mir hierzu eine Antwort geben?
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen,
Kati
Übersicht Thema:

  Toxoplasmose - Immunität Katrin Z.9 • 03.08.2012 [12:11]

  Toxoplasmose - Immunität Dr. med. Benno Nuding • 04.10.2012 [20:15]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.