Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Erkältung


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 05.02.2018 [10:41]

Hallo Christina_W46,

wie Sie ja wissen, dürfen wir ohne Untersuchung keine Diagnose stellen oder Therapeiempfehlung geben. Deswegen wollen wir Ihnen einige allgemeine Gedanken geben:
Kältegefühl ohne Fieber deutet meistens darauf hin, dass nur eine geringe Temperaturerhöhung vorliegt, wie dies häufig bei viralen Infekten der Fall ist. Diese dauernfür gewöhnlich eine begrenzte Zeit und limitieren sich bei angemessener Schonung selbst. Länger als 7-10 Tage sollte dies nicht anauern.
Unterstzützend kann sozusagen alles stattfinden, was Linderung verschafft, bei Atemwegsinfekten Inhalationen (bei Kindern nicht mit ätherischen Ölen!), allgemein warme Bäder, heiße Tees und leichtverdauliche Ernährung. Über den Nutzen der Einnahme von Vitaminpräaparaten gibt es interessanterweise zu wenige wissenschaftliche Erkenntnisse, um diese zu empfehlen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und wünschen gute Besserung - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Erkältung Christina_W46 • 01.02.2018 [10:28]

  Erkältung Expertenteam der Gesundheitsberatung • 05.02.2018 [10:41]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.