Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zipfel an der Mandel


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 25.01.2018 [21:54]

Hallo Sunshine,

ohne Untersuchung ist es tatsächlich nicht feststellbar, um was es sich genau handelt. Vor allem auch deswegen, weil man für eine genauere Einschätzung die Veränderung sehen muss. Vorstellbar ist aber letztlich beides, eine vernarbte Mandel oder ein Papillom. Dass das Gewebe verhärtet ist, spricht eher dafür, dass es sich um einen narbigen Teil der Mandel handelt. Ausschließen ließe sich jedoch ein Papillom damit immer noch nicht.
Letztlich könnte auch beides mit einem Fremdkörpergefühl einhergehen.
Wir empfehlen Ihnen am ehesten, den Befund bei Ihrem HNO-Arzt zu zeigen. Er sollte am ehesten eine Einschätzung und Therapieempfehlung geben können. Es ist jedoch primär nicht von einer lebensbedrohlichen Erkrankung auszugehen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Zipfel an der Mandel sunshine1985 • 24.01.2018 [20:02]

  Zipfel an der Mandel Expertenteam der Gesundheitsberatung • 25.01.2018 [21:54]

  Zipfel an der Mandel sunshine1985 • 25.01.2018 [22:25]

  Zipfel an der Mandel Expertenteam der Gesundheitsberatung • 25.01.2018 [22:34]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.