Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Gürtelrose mehrmals ?


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 23.10.2017 [21:14]

Hallo Stephan M31,

an sich kann eine Gürtelrose tatsächlich Komplikationen mit sich bringen und sollte, wenn sie tatsächlich vorhanden ist, behandelt werden.
Allerdings handelt es sich bei der Gürtelrose um eine Reaktivierung eines Viruses, das im Körper bereits dauerhaft vorhanden ist. Normalerweise wird die Vervielfältigung dieses Viruses durch das Immunsystem unterdrückt, weshalb es nur im Falle eines geschwächten Immunsystems zur Gürtelrose kommt.
Das bedeutet aber gleichzeitig, dass das Ausbrechen einer Gürtelrose für gewöhnlich auch mit Krankheitszeichen einhergeht. Dies sind beispielsweise Fieber oder Nachtschweiß. Oftmals sind auch Schmerzen an der betroffenen Stelle. Treten solche Symptome nicht auf, ist nicht von einer Gürtelrose auszugehen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Gürtelrose mehrmals ? Stephan M31 • 16.10.2017 [08:57]

  Gürtelrose mehrmals ? Expertenteam der Gesundheitsberatung • 23.10.2017 [21:14]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.