Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Lymphknoten


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 26.09.2017 [14:57]

Hallo Julia,

an sich bedeutet ein einziger Befund, bei dem die Werte eher im unteren Normbereich angesiedelt sind, nicht viel. Der Verlauf,der von Ihnen beschrieben wird, kann durchaus auf einen Eisenmangel hinweisen, der aber auch beispielsweise durch eine Regelblutung ausgelöst werden kann. Ein Eisenpräparat kann hier schnelle Abhilfe schaffen und ist sicherlich kein Fehler. Das Blutvolumen kann zwar auch den Gesamteisenwert verfälschen, sollte aber keine Auswirkung auf die Größe der Roten Blutkörperchen haben.
Es ist tatsächlich richtig, dass "unpathologische" Lymphknoten am Schlüsselbein nicht tastbar sind, die Ursache für eine Schwellung kann jedoch ebenfalls vielfältig sein. Trotzdem gilt: Am Schlüsselbein gibt es keine natürliche Eintrittspforte wie am Hals/Rachen-Bereich. Deshalb sollten die Lymphknoten hier unbedingt abgeklärt werden. Dazu empfehlen wir Ihnen vorerst, Ihren Hausarzt aufzusuchen, der weitere Untersuchungen veranlassen wird, je nach seiner Einschätzung (eine Untersuchung ist uns ja nicht möglich). Eine Ultraschalluntersuchung kann hier unter Umständen relativ schnell eine Aussage treffen lassen.
Beruhigend ist auf jeden Fall die Aussage einer Schwester, die anmerkte, dass alle Werte gut seien.
Wir empfehlen Ihnen - wie beschrieben -  eine möglichst baldige Abklärung, auch wenn ein schwerwiegender Befund aufgrund des günstigen Labors und Ihres Alter unwahrscheinlich ist.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Lymphknoten sunshine1985 • 25.09.2017 [18:42]

  Lymphknoten Expertenteam der Gesundheitsberatung • 26.09.2017 [14:57]

  Lymphknoten sunshine1985 • 26.09.2017 [19:12]

  Lymphknoten Expertenteam der Gesundheitsberatung • 29.09.2017 [19:02]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.