Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Harnwegsinfekt mit Fieber


Von: Expertenteam der Gesundheitsberatung • 08.08.2017 [21:57]

Hallo Ninni,

an sich dürfte es durchaus etwas mehr Diagnostik sein. Allerdings spricht Fieber im Rahmen eines Harnwegsinfektes tatsächlilch für den Einsatz eines Antibiotikums. Dabei würde auch eine Untersuchung des Urins nichts ändern, da eine Untersuchung auf Resistenzen der Bakterien zeitaufwendig und kostspielig ist, weshalb auch dann vorerst das selbe Antibiotikum zum Einsatz käme.
Im Rahmen des Fiebers ist der Einsatz gerechtfertigt, da es ansonsten zu unangenehmen Komplikationen kommen könnte. 

Wir wünschen Ihnen gute Besserung - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Übersicht Thema:

  Harnwegsinfekt mit Fieber DieNinni • 08.08.2017 [11:37]

  Harnwegsinfekt mit Fieber Expertenteam der Gesundheitsberatung • 08.08.2017 [21:57]

  Harnwegsinfekt mit Fieber DieNinni • 09.08.2017 [06:50]

  Harnwegsinfekt mit Fieber Expertenteam der Gesundheitsberatung • 09.08.2017 [18:43]

  Harnwegsinfekt mit Fieber DieNinni • 10.08.2017 [07:00]

  Harnwegsinfekt mit Fieber Expertenteam der Gesundheitsberatung • 11.08.2017 [19:48]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.