Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Keine Pille mehr


Von: kk9979 • 09.02.2018 [13:37]
Hallo,

ich war gestern in der Uniklinik in der Gynäkologie.

Da ich momentan eine Proteinurie von 1g und bluthochdruck habe, wurde mir strikt von der Pille Lamuna und andere mit Östrogenen abgeraten.

Hinzu kommt erhöhte Blutfettwerte, Alter 37 sowie Übergewicht.

Es wäre möglich eine reine Gestagenpille zu nutzen, aber da dieser Versuch mit Eierstockzysten, dauerhaften Schmierblutungen und Unterleibsschmerzen schon Mal gescheitert ist, fällt das schon aus.

Hinzu kommt,dass ich unter chronischer Urtikaria und Angioödeme leide und viele Unverträglichkeiten habe.

Eine hormonfreie Spirale oder Kupferkette wird bei Regelschmerzen nichts bringen,da diese bestimmt verstärkt werden?!


Was kann ich jetzt noch tun?
Übersicht Thema:

  Keine Pille mehr kk9979 • 09.02.2018 [13:37]

  Keine Pille mehr Ronald Warm • 09.02.2018 [14:26]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.