Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Wunde Mundschleimhaut


Von: Dr. Barbara Grüne • 01.02.2018 [15:42]
Dr. Barbara Grüne

Hallo Yvonne,

da sich die Schleimhäute tatsächlich hormonell bedingt verändern und es zu einer Auflockerung im Gewebe kommt, treten vermehrt Entzündungen des Zahnfleisches auf.
Zu Beginn einer Schwangerschaft ist daher eine
Untersuchungsbei Ihrem Zahnarzt unbedingt zu empfehlen. Er wird
kontrollieren, ob Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch in Ordnung sind und
gegebenenfalls gezielt behandeln. In der Schwangerschaft muss auf eine optimale Mundhygiene sehr geachtet werden, auch eine professionelle Zahnreinigung ist zu empfehlen.

Eine besondere Behandlung der Aufbissstelle an der Wange ist nicht nötig.

viele Grüße!

Übersicht Thema:

  Wunde Mundschleimhaut YvonneFrankfurt • 01.02.2018 [08:59]

  Wunde Mundschleimhaut Dr. Barbara Grüne • 01.02.2018 [15:42]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.