Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

L-Thyroxin in der Frühschwangerschaft


Von: YvonneFrankfurt • 03.01.2018 [08:09]
Guten Morgen und ein frohes neues Jahr.

Ich bin ganz frisch schwanger nach einer ICSI. Ich bin heute 4+5 und nein HCG Wert lag gestern bei 1300.

Ich nehme seit November 50mg L-Thyroxin morgens, da mein TSH Wert im November bei 2,95 lag.

Ich habe gelesen, dass in der Schwangerschaft der Bedarf an Schilddrüsenhormonen um 30% steigt.

Muss sofort eine Dosiserhöhung erfolgen um ein Risiko zu vermeiden oder wie ist in diesem Fall das Vorgehen? Ich bin nun etwas besorgt.

Herzlichen Dank
Yvonne
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.