Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Muttermund 12. Ssw


Von: Teacher88 • 02.01.2018 [18:03]
Guten Abend

Ich bin seit heute in der 12. Ssw und hatte heute morgen den ersten Bauchultraschall. Baby ist der Woche entsprechend gut entwickelt und hat sich munter bewegt.
Heute morgen vor dem Termin hatte ich nach dem Stuhlgang eine kleine vaginale Blutung, welche direkt wieder verschwand.
Meine Frauenärztin hat diese gar nicht weiter abgeklärt, da mit dem Baby alles in Ordnung war und ich keine Schmerzen hatte.
Nun hatte ich aber beim Einführen des Utrogestan den Eindruck, dass der Muttermund eher weich war und die Öffnung tastbar. Wie gross sie ist, kann ich aber nicht beurteilen und möchte ich auch nicht aufgrund der Infektionsgefahr.
Besteht Anlass zur Sorge? Man liest ja immer wieder von Zervixinsuffizienz oder dass sich der Muttermund frühzeitig öffnet!

Liebe Grüsse

Teacher88
Übersicht Thema:

  Muttermund 12. Ssw Teacher88 • 02.01.2018 [18:03]

  Muttermund 12. Ssw Dr. Barbara Grüne • 02.01.2018 [21:54]

  Muttermund 12. Ssw Teacher88 • 02.01.2018 [23:36]

  Muttermund 12. Ssw Dr. Barbara Grüne • 03.01.2018 [14:15]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.