Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zervixschleimpropf Wechseljahre


Von: Brigitte M.2 • 23.12.2017 [21:52]
Guten Abend,

ich bin 52 Jahre alt und nehme seit einem halben Jahr Femoston conti wegen meinen starken Hitzewallungen. Meine letzte Periode war vor ca. 8 Monaten. Das Medikament wirkt wunderbar.

Heute ging bei mir ein eindeutiger Zervixschleimpropf ab (das war seit 3 Jahren nicht mehr)

Steht da ein evt. ein "verirrter" Eisprung bevor?

Beste Grüße von Brigitte Meier
Übersicht Thema:

  Zervixschleimpropf Wechseljahre Brigitte M.2 • 23.12.2017 [21:52]

  Zervixschleimpropf Wechseljahre Brigitte M.2 • 23.12.2017 [22:07]

  Zervixschleimpropf Wechseljahre Ronald Warm • 24.12.2017 [08:57]

  Zervixschleimpropf Wechseljahre Brigitte M.2 • 25.12.2017 [12:52]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.