Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Dauerblutung nach Entbindung


Von: Sarilein89 • 18.12.2017 [18:16]

Guten Abend.


Am 01.08. habe Ich meine 2te Tochter entbunden. Sie kam in Stirn- bzw. Gesichtslage zur Welt. Danach im Wochenbett verlief alles soweit normal. Ich hatte dann 2 blutungsfreie Wochen und seit dem plagen mich Dauerblutungen. Zu erst dachten wir ich würde die Evra-Pflaster nicht mehr vertragen und wechselten zur Dreimonatsspritze  smileySayana). Doch es besserte sich nicht. Dann wurde ich zur Ausscharbung geschickt obwohl die Gebärmutterschleimhaut eher dünn und auch sonst keinerlei Auffälligkeiten da waren. Danach war es noch schlimmer von den Blutungen her. Mir wurde Esmaya verordnet. Wieder keine Besserung. Nun nehme ich seit 5 Tagen die Pille Kleodina. Bis jetzt ist keine Veränderung da. Langsam macht sich in mir Panik breit, dass auch dieses Mal die Blutung bleibt. Schmerzen hab ich keine. Ich kann nur langsam kein Blut mehr sehen.

Freundliche Grüße 

Übersicht Thema:

  Dauerblutung nach Entbindung Sarilein89 • 18.12.2017 [18:16]

  Dauerblutung nach Entbindung Dr. Barbara Grüne • 18.12.2017 [20:23]

  Dauerblutung nach Entbindung Sarilein89 • 18.12.2017 [20:40]

  Dauerblutung nach Entbindung Ronald Warm • 18.12.2017 [20:38]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.