Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Antibiotikum Allergie Schwangerschaft


Von: Dr. Barbara Grüne • 09.11.2017 [07:16]
Dr. Barbara Grüne

Hallo Mara,

Cephalosporine gehören zu den Antibiotika, die bei entsprechender Indikation grundsätzlich in der Schwangerschaft eingesetzt werden dürfen.
Für einzelne Substanzen gibt es noch keine hinreichenden Erfahrungen, so dass die Hersteller sicherheitshalber eine Anwendung nur nach ärztlicher Abwägung empfehlen. Konkrete Hinweise auf eine fruchtschädigende Wirkung gibt es jedoch nicht. Man kann dann aber normalerweise auf ein anderes Präparat dieser Substanzgruppe ausweichen.
Von daher würde allein das theoretische Risiko einer Streptokokkeninfektion kein individuelles Beschäftigungssverbot begründen, wenn Sie über ausreichende Titer gegen andere in der KiTa vorkommende Infektionen verfügen (Ringelröteln, CMV, Röteln, Windpocken). Das klärt der zuständige Arbeitsmediziner oder Ihr Hausarzt.

viele Grüße!

Übersicht Thema:

  Antibiotikum Allergie Schwangerschaft Mara1234 • 08.11.2017 [21:05]

  Antibiotikum Allergie Schwangerschaft Dr. Barbara Grüne • 09.11.2017 [07:16]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.