Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Antibiotikum Allergie Schwangerschaft


Von: Mara1234 • 08.11.2017 [21:05]

Hallo!

ich habe eine generelle Frage zu Antibiotika in der Schwangerschaft.

Ich bin Erzieherin im Kindergarten und habe mindestens einmal im Jahr eine Streptokokken-Infektion, die ich ohne Antibiotikum nicht wegbekomme. Von den vielen anderen Infekten ganz zu schweigen smiley Hinzu kommt, dass ich eine Penicillin- und Erythromicin-Allergie habe, die sich mi Hautausschlägen, Erbrechen und Atemnot zeigt. Aktuell hat es mich wieder einmal erwischt. Wir planen ab Januar mit dem Kinderwunsch konkreter zu werden. Ich hab natürlich echt Angst, dass mich das in der Schwangerschaft dann treffen könnte. Nicht immer wird von den Eltern ja mitgeteilt, dass die Kinder eine Stretokokken-Infektion haben oder nicht, zum Teil wissen sie es auch gar nicht. Aktuell werde ich mit Cefpodoxim behandelt. Da steht allerdings drin, dass man das auf keinen Fall in der Schwangerschaft, schon gar nicht im ersten Trimester nehmen darf, auch wenn man beabsichtigt bald schwanger zu werden. Welche Alternativen gäbe es dann an Antibiotika bzw im Falle einer Infektion? Bzw. würde das für ein individuelles Berufsverbot sprechen?


Vielen Dank schon einmal! 

Übersicht Thema:

  Antibiotikum Allergie Schwangerschaft Mara1234 • 08.11.2017 [21:05]

  Antibiotikum Allergie Schwangerschaft Dr. Barbara Grüne • 09.11.2017 [07:16]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.