Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Entscheidung gegen Hormone


Von: Ronald Warm • 08.11.2017 [20:14]
Ronald Warm

Hallo, nein, die Ärzte können nur empfehlen. Die Entscheidung für jedwede Therapie liegt bei Ihnen. Wenn vorzeitige Wechseljahre hormonell nachgewiesen sind und entsprechende Beschwerden auftreten, empfehlen die Ärzte eine Horrmonersatztherapie(HET). Grund ist das durch den Hormonmangel nachgewiesene erhöhte Osteoporoserisko,  dass durch diese HET reduziert werden kann.  Denken Sie darüber nach.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Übersicht Thema:

  Entscheidung gegen Hormone Christina_W46 • 08.11.2017 [17:25]

  Entscheidung gegen Hormone Ronald Warm • 08.11.2017 [20:14]

  Entscheidung gegen Hormone Christina_W46 • 09.11.2017 [10:29]

  Entscheidung gegen Hormone Ronald Warm • 09.11.2017 [14:49]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.