Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Pille weiternehmen? - Frau Dr. Grüne bitte


Von: Dr. Barbara Grüne • 29.10.2017 [11:43]
Dr. Barbara Grüne

Hallo KK,

die Einnahme der Pille ist nicht für Veränderungen der Schilddrüsenwerte verantwortlich.

Mit der Erhöhung des Blutdrucks besteht die Gefahr von Gefäßschäden, die wiederum mit einem erhöhten Risiko von Herzinfarkt oder Schlaganfällen verbunden wären.

Von daher ist die Pille auch bei wieder gut eingestelltem Blutdruck sicher nicht die günstigste Methode auch im Hinblick auf die nächsten 15 Jahre, in denen noch eine Verhütung erforderlich sein wird.
Tatsächlich wäre in dieser Situation eine Spirale besser geeignet, dabei kommt vor allem die Gestagenspirale in Betracht, die die Blutungsstärke erheblich vermindert oder sogar zu einer Blutungsfreiheit führen würde. Vielleicht können Sie sich doch damit anfreunden
Auch eine reine Gestagenpille könnte eine Alternative sein.

siehe:

Hormonspirale

viele Grüße!

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.