Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

schmerzlosse Schwellung am Oberarm


Von: Tinkerbell84 • 09.09.2010 [15:44]

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

vor etwa 2-3 Wochen habe ich festgestellt, dass mein rechter Oberarm (bin Rechtshänderin) um einige cm dicker ist als mein linker Oberarm.
Zunächst habe ich mir nichts dabei gedacht, aber es hat sich in der Zwischenzeit nichts verändert (weder merklich besser noch schlechter).
Schmerzen habe ich keine und an eine Verletztung kann ich mich nicht erinnnern.

Die Schwellung lässt sich wiefolgt beschreiben:
Bei gestrecktem Arm beginnt etwa ab der Hälfte des Oberarms eine Art Delle oder Beule, die sich bis zur Achselhöhle hinzieht, am Anfang und Ende jedoch abfällt. Das Gewebe an sich ist "schwabbelig" und durchgehend weich (keine Knubbel o.Ä.).
Mein FA hat nichts feststellen können (keine geschwollenen Lymphknoten).

Ich bin wirklich etwas ratlos und um jede Idee dankbar!

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.