Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf gesundheitsberatung.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Gesundheitsberatung.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Herzinfarkt oder Muskelspasmuß ???


Von: a.lewin • 31.08.2010 [20:51]
a.lewin
Hallo liebe Ärzte/Ärztinnen

Ich habe eine frage , letzte Woche Montag bin ich morgens gegen 6.30 Schweißgebadet aufgewacht gleichzeitig hatte ich leichten Luftmangel und sehr starke Schmerzen in der Brust. Dieser Schmerz zog sich dann hoch in den Unterkiefer und in den Linken Arm .

Ich versuchte mich etwas zu Beruhigen und wartete noch etwas ab . Da der Schmerz nicht wirklich nachließ habe ich mit meinem Blutdruckgerät meinen Blutdruck gemessen .

Der Blutdruck lag bei 149 zu 93

Da ich schon Herzpatientin bin rief ich die Feuerwehr

es folgte Einweisung ins nächste Krankenhaus dort bekam ich sogleich eine starke Dosis Aspirin gespritzt ,EKG sah eigentlich ganz gut aus und der Blutdruck sank langsam wieder ab

bei der ersten Blutuntersuchung wurde ein Troponin von 30 ng/I festgestellt und ich musste auf Station an die Monitorüberwachung

zirka vier Stunden später wurde nochmal Blut abgenommen diesmal lag der Troponin wert bei 229 ng/I

ich bekam strengste Bettruhe verordnet und wurde zwei Tage später via Herzkatheder untersucht daraufhin schoss der Troponin auf 620 ng/I

gestern wurde noch mal Blut untersucht Gott Lob ist der Troponinwert wieder gesunken , er liegt nun bei 192 ng/I

aber das ist natürlich immer noch viel zu hoch ,

die Katheteruntersuchung hat keine Schädigung der Herzkranzgefäße gezeigt (freu)

nach dem was ich empfunden habe und nach dem Troponinwert könnte man von einen Herzinfarkt ausgehen , aber die Klinik wollte sich nicht festlegen

ich darf nun würfeln und mir eins aussuchen

in frage kommen laut Klinik .....

1 ein Herzinfarkt der wohl keinen Schaden hinterlassen hat

2 ein Nervenkrampf (Muskelspasmus)

3 ein Thrombus

Habt Sie ein Tip für mich ? Gibt es so etwas wirklich ?

mache mir doch sorgen ,denn 2008 habe ich eine neue Herzklappe erhalten und hatte danach schon eine Endokarditis sowie eine Links-Rechtsherzinsuffizienz zurückbehalten

bitte verzeiht das lange anschreiben

LG Angela smiley
Übersicht Thema:

  Herzinfarkt oder Muskelspasmuß ??? a.lewin • 31.08.2010 [20:51]

  Herzinfarkt oder Muskelspasmuß ??? Dr. med. Sabine Schulz • 01.09.2010 [12:32]

  Herzinfarkt oder Muskelspasmuß ??? Dr. med. Sabine Schulz • 01.09.2010 [12:34]

  Herzinfarkt oder Muskelspasmuß ??? a.lewin • 01.09.2010 [13:16]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.